Sportbericht 23.04.14

Bezirksliga – Rundenwettkampf – Perkussionsgewehr

Am Samstag, den 12.04.2014, begannen für die Vorderladerschützen des Bezirks Unterland die Rundenwettkämpfe in der Disziplin Perkussionsgewehr. Diese Wettkämpfe werden mit Vorderladergewehren mit Perkussionszündung – stehend freihändig auf eine Distanz von 50
Metern zur Scheibe ausgetragen.

Unser 1. Wettkampf fand bei unseren Schützenkameraden im Kornwestheimer Schützenhaus statt. Dabei konnte unsere Mannschaft aus Besigheim diesen Wettkampf mit 403 zu 389 Ringen für sich entscheiden.
Bester Schütze dieses Wettkampfs war jedoch Michael Pfeil aus Kornwestheim mit 139 von 150 möglichen Ringen. Die Besten Besigheimer Schützen und damit Platz 1 und 2 in der Wertung, mit jeweils 136 Ringen, waren Markus Scholl mit einem Zehner Vorsprung vor Tobias Kulschewski. Martin Kopp erreichte mit 131 Ringen und einem Zehner Vorsprung vor seinen Mannschaftskameraden Matthias Eckert und Hansjörg Behr mit ebenfals 131 Ringem, den 3. Platz für Besigheim.
Wilhelm Schneider erziehlte mit 130 Ringen das 2. Beste Kornwestheimer Ergebnis, vor dem 3. Platzierten Ulrich Thiel mit 120 Ringen.

No Replies to "Sportbericht 23.04.14"


    Got something to say?