Western Sicherheits- und Regeltest

Sehr geehrte Schützen,

Sie haben Interesse, den Western Sicherheits- und Regeltest zu absolvieren?

Der nächste Lehrgang findet am Sonntag, den 17. September 2017 von 09:00 bis 19:00 Uhr auf der Schießanlage Philippsburg (Container 2 bei Stand 3) statt.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 45 Euro muss bei Anmeldung auf das nachfolgende Konto überwiesen werden:
Kontoinhaber: GSVBW e.V.
IBAN: DE96 6049 0150 0245 6220 39
BIC: GENODES1LBG
Verwendungszweck: SURT Western Phillipsburd, Name des Teilnehmers

Mitzubringen ist zur Schulung folgendes:
BDS Ausweis mit gültiger Jahresmarke, Schreibzeug, Gehörschutz, Schutzbrille und
Gürtel auf jeden Fall. (Holster und Schrotgurt sowie Waffen und Munition laut SHB soweit
vorhanden.) Benötigt werden: 10 Patronen für Revolver, 10 Patronen für Unterhebel und 6
Schrotpatronen. Es sollte im Westernoutfit erschienen werden. Wer Munition und Waffen
benötigt soll es bitte auf der Anmeldung vermerken gegen eine Gebühr (15.-€) bringe ich
dann welche mit. Bitte Bar zahlen und nicht überweisen!
Mitglieder fremder BDS Landesverbände nur nach vorheriger Absprache mit dem
Eigenen zuständigen Landessportleiter Westernschiessen.

Lehrgangsunterlagen: Das Regelwerk Westernschießen steht unter www.bdsnet.de zur Verfügung.
Schulungsunterlagen findet man unter www.el-segundo.de

Bitte vorher gut in das Regelwerk einarbeiten.

Ablauf: Schulung, schriftlicher Test, Mittagspause, praktischer Test

Jugend: Mit der Klasse Young Gun / Young Girl (Jugend mit KK) ist die Teilnahme ab 14
Jahren möglich! (Gebührenfrei!) Bitte § 27 WaffG (3) 2. beachten.

Wichtig: Bitte schicken Sie mir die Anmeldung per Deutsche Post oder als E-Mail Scan bis spätestens
25.August 2017 zu und überweisen zeitgleich die Gebühr. Die Teilnehmerzahl ist auf
15 begrenzt das heißt wer zuerst zahlt und sich anmeldet gewinnt!

Anmeldung als PDF: Anmeldung SURT 17.Sept. 2017

No Replies to "Western Sicherheits- und Regeltest"


    Got something to say?